" Unser Siddur spricht Ivrit – "verstehen wie man mit Gtt spricht..."


mit Rabbiner Jechiel Brukner

 
 
 
Über den Kurs:
Der in Zürich geborene Rabbiner ist Absolvent des Lehrerseminars in der Jeschiwa Ez Chajim in Montreux mit Anerkennung des Israelischen Erziehungsministeriums und wurde durch das Oberrabbinat Israels nach seinem Studium am Ariel Institut in Jerusalem zum Rabbiner ordiniert. Heute ist er Leiter des Tora Mitzion Lernzentrums in München. Er ist bekannt für seinen tiefgehenden, gleichzeitig aber entspannten Lehrstil.
 
Über den Dozenten:
Der in Zürich geborene Rabbiner ist Absolvent des Lehrerseminars in der Jeschiwa Ez Chajim in Montreux mit Anerkennung des Israelischen Erziehungsministeriums und wurde durch das Oberrabbinat Israels nach seinem Studium am Ariel Institut in Jerusalem zum Rabbiner ordiniert. Heute ist er Leiter des Tora Mitzion Lernzentrums in München. Er ist bekannt für seinen tiefgehenden, gleichzeitig aber entspannten Lehrstil. 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind



Einblicke in die Welt unserer Weisen -

"Die Quellen und Interpretationsarten der Weisen

mit Rabbiner Moshe Baumel 

 

 
 
 
Über den Kurs:
In diesem Kurs erhalten Sie "Einblicke in die Welt unserer Weisen". Jede Woche wird eine neues Thema aus der Perspektive des Babylonischen Talmuds und verschiedener juedischer Denker betrachtet und ausfuehrlich diskutiert. Sie tauchen ein in die Welten der jüdischen Philosophie und jüdischem Recht. Themen des Kurses sind:
- Was ist mündliche Torah?
- Wie die Weisen den Zweck des Lebens des Menschen sehen.
- Bedeutung des Torah-Lernens
- Lohn, Strafe und Gerechtigkeit
- Wie kann ein Mensch über G-ttes Wort entscheiden?
- Andere Religionen
- Halacha und ihr System
- Aktuelle Fälle aus dem Jüdischen Recht
- Die Weisen und Wissenschaft


Über den Dozenten:
Moshe Baumel wird in der litauischen Hauptstadt Vilnius geboren, kommt als Kleinkind mit seiner Familie nach Berlin.  Er besucht die Jüdische Oberschule Berlin und die Berliner Jeschivat "Beis Zion".  Bei einem Auslandsaufenthalt in der Jeschiwat Schaarei Torah  bereitet er sich auf das anschließende Rabbinatsstudium am Hildesheimerschen Rabbinerseminar zu Berlin vor. Parallel engagiert er sich gemeinsam mit seiner Frau in diversen Lauder Yeshurun Bildungszentren in Deutschland. 
 
Nach seiner Rabbinats-Ordination in 2010 ist er an der Zwi-Peres-Chajes-Schule der Israelitischen Kultusgemeinde Wien als Jüdischer Leiter und Schulrabbiner des Gymnasiums tätig. 
 Während seiner Zeit in Wien erwirbt er einen Bachelor of Arts in Neuzeitlicher Geschichte und einen Master in Theologie und Judaistik. Ab Winter 2012 beginnt er an der Uni Heidelberg an der Fakultät für jüdische Studien im Bereich Jüdische Religionspädagogik zu promovieren.
 
Von 2012 bis Frühjahr 2014 wirkt er dann als Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde Osnabrück, Niedersachsen und im Sommer 2014 wird er in Jerusalem zum Dajan (rabbinischer Richter) im Bereich des jüdischen Eherechts ordiniert. Derzeit lebt Rabbiner Baumel mit seiner Familie in Manchester und arbeitet an seiner Promotion.
Mehr Infos finden Sie auf er Blogseite von Rabbiner Radbil: http://rabbiradbil-com.webnode.com/
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

Willkommen zum Kurs: 

"Von Avraham bis Koenig David -
Treffen mit den beruehmtesten juedischen
Persoenlichkeiten aus dem Tanach
"


mit Rabbiner Shulem Weinmann

 

 
 
Über den Kurs:
Sicherlich kennen Sie die beruehmten Persoenlichkeiten wie Avraham, Mosche und Koenig David. Grosse Namen mit grossem Wirken sind die juedischen Helden jedem Kind bekannt. Doch wer waren diese Menschen wirklich? Sie erfahren alles ueber die grossen und wichtigsten Protagonisten des Tanach ( aus der Torah, den Neviim/ Propheten und Ketuvim/ Schriften). Wer wird als die vier schoensten Frauen in der Weltgeschichte bezeihnet und warum? Woher stamen die juedischen Koenige und wir sah ihr Leben und Wirken aus? Wie schaffte es Mosche Rabeinu (Moses) zum Anfuehrer des juedsichen Volkes zu werden? Entdecken Sie, wie das Leben der juedischen Helden angefangen von der Kindheit bis hin zu Ihrem Aufstieg aussah, welche Herausforderungen sie erlebten und, warum sie zu den herausragenden Persoenlichkeiten wurden, als die wir sie heute kennen.
Über den Dozenten:
Rabbiner Weinmann wurde in Zuerich geboren. Sein juedisches Wissen erwarb er an verschiedenen juedischen Hochschulen in der Schweiz und in Israel. Neben seinem Beruf als Vermoegensverwalter leitete er diverse juedische Kindergraerten, Schulen und Gymnasien in Zuerich. Nebenbei organisierte er als Leiter des Vereins Lem’an Achai ein Jüdisches Informationszentrum in Zuerich. In diesem Jahr erfuellte sich sein langersehnter Traum und er zog mit seiner Frau nach Jerusalem, wo bereits seine Kinder und Enkel leben. Auch in Israel ist er bestrebt ein Zentrum des juedischen Lernens und Wissens zu begruenden und beim Aufbau vorhandener Organisationen mit zu wirken.
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

 

Willkommen zum Kurs: 

"Die haeufigsten Missverstaendnisse im Judentum -

Hier kommen die Antworten Aug Ihre Fragen"

mit Rabbiner Rabbiner Zsolt Balla

 

 
 
 
Über den Kurs:
Sicherlich haben Sie sich auch schon gefragt, warum muss man sich die Haende vor dem Brotessen ohne Seife, dafuer aber mit einer speziellen ueberdimensional grossen Tasse nach einem bestimmten Ablauf waschen? Und warum tragen Hassiden (eine der reglioesen Formen des Judentums) sogar im Sommer bei groesster Hitze Pelzmuetzen? Sicherlich hat es mit dem Klima zu tun, da die urspruenglich aus Osteuropa stammenden Hassiden sich im Winter vor der Kaelte bestmoeglich schuetzen mussten. Was hat die Pelzmuetze aber fuer einen Sinn in einem heissen Land? Diese und viele andere Fragen und Missverstaendnisse aus dem taeglichen juedischen Leben und der juedischen Tradition warden je nach verschiedenen Themen betrachtet waehrend des Kurses und aufgeklaert.


Über den Dozenten:
Zsolt Balla ist geboren in Budapest, Ungarn. Nach seinem Abschluss am Lauder Javne Jüdischen Gymnasium besuchte er die Technische Universität Budapest , wo er seinen Master als Wirtschaftsingenieur erwwarb. Nach seinem Studium nahm er eine Auszeit für ein Jar und widmete sich jüdische Studien in der Yeshiva Beit Zion in Berlin von der Lauder-Stiftung. Das Jahr verlängerte sich und nach drei Jahren begann er sein Studium im Rabbinerseminar in Berlin. Im Jahr 2007 heiratete er Marina und zwei Jahre spaeter  erhielt er seine rabbinische Ordination im Jahr 2009. Er lebt seit 2010 mit Frau und seinen zwei Töchtern, Naomi und Elisheva Hannah, in Leipzig, wo er als Gemeinderabbiner dient .
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

Willkommen zum Kurs: 

"Die Kodes der Torah verstehen und leben?

Entwicklung der Mündlichen Überlieferung im Judentum"

mit Rabbiner Yaron Nisenholz

 

 
 
 
Über den Kurs:
Heute mehr als jemals zuvor tun sich viele Fragen bezueglich der Torah auf. Der schriftliche Teil ist kurz und knapp aufgeschrieben und erscheint dem Leser in Kodes geschrieben zu sein. Was bedeutet es zum Beispiel, das Laemmchen nicht in der Milch seiner Mutter zu kochen? Was sagt die Torah ueber Mobiltelefone am Shabbat und Organspenden? Wie koennen wir sicher gehen, dass wir heute die juedischen Traditionen richtig verstehen und leben? Wer sorgte fuer die jahrtausende alte Ueberlieferung der muendlichen Torah und, wie koennen Juden aus verschiedenen Teilen der Welt gemeinsam einen Nenner finden? Wenn man die juedische Geschichte verfolgt, entdeckt man, dass trotz verschiedener Sprachen, kultureller Besonderheiten und Lebensweisen die juedischen Traditionen, der Glaube und die Praktiken wie durch ein Wunder auch nach vielen Jahrhunderten identisch sind. Wie das zustande kommen konnte erfahren Sie im Kurs, der einen tiefen Einblick in die Geschichte der muendlichen Ueberlieferung juedischen Lebens und Wissens bietet. 


Über den Dozenten:
Rabbiner Yaron Nisenholz wurde 1973 in den USA geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Israel. Er besuchte das Technische Gymnasium AMIT in Ramat Gan und hat die Matura mit Hauptfach Biotechnologie abgeschlossen. Nach dem Gymnasium lernte er in diversen Yeschiwot (Talmud-Schulen) und erhielt 2004 vom Israelischen Oberrabinat seine rabbinische Ordination (Smicha). Darüber hinaus besuchte er ein Lehrerseminar in Mevaseret Zion, wo er das Lehrerdiplom erhielt und studierte anschliessend Geschichte an der Open University in  Israel. 
2002 kam er nach Basel, wo er für sechs Jahre als engagierter Religionslehrer und stellvertretender Rabbiner tätig war. Seit 2008 ist er Rabbiner der Israelitischen Gemeinde Basel. Neben seiner Tätigkeit als Gemeinderabbiner hält Rabbiner Nisenholz Vorträge in verschiedensten Vereinen und Organisationen. Er ist Gast-Dozent am Zentrum für jüdische Studien der Universität Basel und schreibt regelmässig in verschiedenen Publikationen über jüdische Themen. Im Rahmen seiner pädagogischen Aktivitäten ist er an der Entwicklung von modernem jüdischen Lehrmaterial für den deutschen Sprachraum beteiligt. 
Rabbiner Nisenholz heiratete 1996 seine Frau Ariela Nisenholz. Sie haben inzwischen fünf Kinder zusammen.
 
 
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

Willkommen zum Kurs: 

"Ich denke, also bin ich!” Was ist jüdisches Denken und Sein?"

mit Shimon Moshe Lang

 

 
 
 
Über den Kurs:
Judentum ist kein Leistungssport! Judentum soll bewusst gelebt werden! Wie oft zweifeln oder hinterfragen wir unseren Glauben? Wie bewusst leben wir durch das jüdische Jahr? Können uralte Gebote und Weisheiten wirklich noch nützlich sein, um Gott im modernen Alttag zu erkennen und das Judentum bewusst  zu erleben?  Ist am Zitat von Sokrates auch was jüdisches dran? Eine Reise von grundsätzlichen Glaubensfragen bis zu den Botschaften von Shabbat, Feiertagen und rabbinischen Weisheiten soll es ermöglicht warden, den individuellen puren Kontakt, auch im praktischem Alltag, zur Gott zu finden.

Über den Dozenten:
Shimon Moshe Land lebt in Zürich (Schweiz). Er studierte Versicherungsmathematik an der Universität Basel und arbeitet in einer Rückversicherung in Zürich. Neben seiner Arbeit studiert er aktuell Psychologie an der Universität Zürich. Shimi liebt die philosophischen Diskussionen, insbesondere wenn es sich um Glaubensfragen handelt. Er ist auch Musiker und tritt in seiner Freizeit bei jüdischen Events und Hochzeiten auf, ist beliebter Referent und Madrich auf Seminaren für junge Leute.
 
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

Willkommen zum Kurs: 

"Gott, der Teufel und unsere Rolle im Judentum"

mit Rabbiner Yechiel Weisz

 

 
Über den Kurs:
Die Einheit und das Gute Gottes sind grundlegende Bestandteile unseres Glauben. 
Was bedeutet es genau? Und wie gibt es das Böse in dieser Welt, wenn Gott gut ist? Ist der Teufel, Satan, Schlecht? Welche Rolle spielt er? Welche Rolle spielen wir? Was will Gott genau? All diese kontroversen und tiefgruendigen Fragen und Themen beschaeftigten bereits die groessten Denker und Philosophen seit jeher. Diese hoch spannenden Fragen sollen hier aus einem neuen Blickwinkel diskutiert warden und Antworten finden fuer das, was die Menschheit seit der Erschaffung der Welt bewegt.


Über den Dozenten:
Rabbi Yechiel Weisz wurde in Zürich, Schweiz geboren. Nach seinem Studium in Europa zog er nach Israel, um seine Ausbildung bei Yeshivas Toras Moshe und später an der Yeshivas Mir unter Rabbi Schmuelewitz fortzusetzen. Er hat an verschiedenen Schulen, wie Yeshivas Reishit Yerushalaim, Ohr David, Lev Hatorah, Ohr Sameach und Shuvu Chazon Avraham unterrichtet. Yechiel erhielt seine rabbinische Ordination in Israel während er Pädagogische Psychologie studierte. Rabbi Weisz und seine Familie verbrachten zwei Jahre in Santiago, Chile, wo er an der örtlichen hebräischen Tagesschule, Aish Hatorah Chile und Morasha Chile lehrte. In den letzten fünf Jahren war er der Rektor bei ACE Israel, einer alternativen Schule für Jugendliche. Er ist für seine Liebe zur Musik und Natur, wie auch für seine leidenschaftlichen und inspirierenden Unterricht bekannt.
 
 
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

 

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind

 

"Chukkim - Die Gebote - "Sinnlose Gesetze oder Gesetze ohne verständlichen Sinn"

mit Jehoshua Pierce

 

 
 
Über den Kurs:
Der Kurs soll einen Einblick geben über das Konzept der Thora Gebote geben, die keinen offensichtlichen logischen Sinn haben. Speziell soll erarbeitet werden, in wie fern diese Gesetze auf unsere Emuna (Glauben und Gtt-Vertrauen) einwirken und in wie fern sie andere Aspekte unseres Thoralebens beeinflussen müssen.


Über den Dozenten:
Jehoshua Pierce ist geboren in Berlin. Dort hat er an der FU Berlin sein Magisterstudium in Geschichte abgeschlossen. Sein juedisches Wissen erwarb er waehrend er an verschiedenen Einrichtungen (Jeshivot) in Israel lernte. Nach seiner Heirat setzte er sein juedisches Studium fort im Kollel in Strassburg. Heute lebt er in Antwerpen, Belgien, mit seiner Frau und Toechtern und lernt dort im Kollel. Hauptberuflich ist Jehoshua CEO einer Firma.
 
 

Obwohl die Teilnahme kostenlos ist, sind Sie gerne dazu eingeladen, die Kosten als Sponsor zu uebernehmen.

Die Kosten reichen von $5 pro Lektion bis zu $65 pro Kurs.

Die Zahlung koennen Sie direkt hier vornehmen.

Optionen

 

Fuer die Anmeldung folgen Sie, bitte der Anleitung:

1. Klicken Sie HIER

2. Kreieren Sie ein neues Konto (links) oder melden Sie sich an mit Ihrem bereits vorhandenen Konto (rechts)

3. Klicken Sie auf "Einschreiben", wenn Sie beim Seitenende angelangt sind